Pilotprojekt 'Schwerpunkt Waldpädagogik und Soziales Lernen' an der NMS Dirmhirngasse


Von 2012 bis 2015 leitete ich als erster ausschließlich für Waldpädagogik angestellter Lehrer das Pilot-Projekt 'Schwerpunkt Waldpädagogik und Soziales Lernen' an der Neuen Mittelschule Dirmhirngasse in Wien Liesing und baute es mit auf. 2015 habe ich das Projekt an meine Nachfolgerin Kathrin Kurzbauer übergeben und mittlerweile arbeiten an der Schule fünf Waldpädagoginnen. Es zeigt eine Möglichkeit der Verankerung von Naturpädagogik im Schulsystem auf - Details dazu unten auf dieser Seite.

In Vorträgen und Workshops (s. Angebote) trage ich nun die gemachten Erfahrungen weiter und vermittle PädagogInnen und Entscheidungsträgern die Wichtigkeit und den Wert von Naturerlebnissen für (Schul-)Kinder. Dabei berichte ich von den positiven Effekten auf das soziale Miteinander, das Lernverhalten, die motorische Entwicklung, von Möglichkeiten, die sich dadurch auch für die PädagogInnen auftun u.v.m. 

Medienberichte (April 2016)

• ORF.at:  http://wien.orf.at/news/stories/2766347  (Artikel)
• W24.at:  www.w24.at/W24-Aktuell/242993/8283  (Fernseh-Interview)
• Sogar bei Sterman & Grissemann in 'Willkommen Österreich' ist 'Wald' als Unterrichtsfach nicht vorübergegangen. (die Sendung ist nicht mehr online)
• Weitere Artikel in Printmedien - einer von der Wiener Zeitung siehe rechts

 

Zusammengefasste Informationen dazu finden Sie im Artikel 'Waldpädagogik als fixer Bestandteil einer Wiener Schule', der in der Zeitung des Verein Waldpädagogik erschienen ist. (siehe rechts)

Sehr ausführlich können Sie sich mit dem Handbuch 'Lehrkraft Natur' informieren, das ich im Auftrag des Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) verfasst habe.
 

Einblicke in das Projekt

(tlw. aus dem Handbuch 'Lehrkraft Natur'):

>>>  Konzept | Zielsetzungen

>>>  Eckdaten des Projekts

>>>  Persönlicher Erfahrungsbericht des Waldpädagogen

>>>  Website der NMS Dirmhirngasse