Waldpädagogik für die Schule

Weiterbildung / Workshop

Der Workshop beinhaltet einerseits Selbsterfahrung in der Natur, und andererseits werden waldpädagogische Methoden vermittelt, die die LehrerInnen selbst mit ihren Klassen umsetzen können. Die Teilnehmenden sollen nach dem gemeinsamen Tag im Wald mit den Kindern aktiv werden können, und für sich selbst neue Erfahrungen und Inspiration mit nach Hause nehmen.

Methodik
Methoden aus der Waldpädagogik zu folgenden Bereichen:
• Wahrnehmungs- und Sinnes-Übungen
• Team- und Bewegungs-Spiele
• Kreativ- und Stille-Übungen
• Austausch über Regeln für Ausflüge in die Natur
• Reflexionsrunden zu Methoden und Erlebtem
• Informationen zur Möglichkeit der Implementierung von Waldpädagogik/Naturerfahrungen in der Schule

Ziele
• Waldpädagogische Methoden in der und für die Praxis
• Ankommen in der Natur (Selbsterfahrung)
• Spielerischer Wissenserwerb zu Tieren und Pflanzen des Waldes
• Freude am Sein in der Natur
• Und im besten Falle sollen die Teilnehmenden dazu angeregt werden die Freude daran an die Kinder weiterzugeben

Zielgruppen
Volksschulen / Sonderschulen / Wr. Mittelschulen / Hauptschulen / Schwerpunkt HS und Sonderformen / AHS Unterstufe

TeilnehmerInnen
max. 20

Ort
nach Vereinbarung

Dauer
4 - 8 UE  /  auch 4 + 4  (nach Absprache)

zusätzliche Infos
Mitzubringen: Feste Schuhe, G'wand für Wald und Wetter; Trinken und Jause nach Bedarf.